Fürstlich Feiern mit der Markgräfin Wilhelmine bei den Bayreuther Residenztagen

Schwungvoll die Fetzen fliegen lassen - aber mit Stil: das kann man ideal während der Residenztage Bayreuth!

Schwungvoll die Fetzen fliegen lassen – aber mit Stil: das kann man ideal während der Residenztage Bayreuth!

(Nicht nur die Residenz, auch die anderen von der Schlösserverwaltung betreuten Schlösser,Gärten und Monumente sind einen Besuch wert: Besonders lohnt sich diesen Herbst eine Reise nach Bayreuth zu den dortigen Residenztagen, die wir in unserem Gastbeitrag vorstellen!)

Nicht nur die Wittelsbacher luden einst zu feierlichen Anlässen und Festlichkeiten an ihren Hof, z.B. in die Münchener Residenz – auch die Bayreuther Markgrafen wussten wahrhaft fürstliche Feste zu feiern.
Warum sich also nicht einmal aus München heraus ins schöne Oberfranken begeben und mit der berühmten Markgräfin Wilhelmine und ihrem Hofstaat feiern? Weiterlesen

Willkommene Virenschleuder – so gefällt uns die Erkältungszeit oder: Was Viren, die Frankfurter Buchmesse und Lustwandeln miteinander zu tun haben

Um uns herum niest und hustet es – Viren umgeben uns aller Orten, während wir geduckt unter dem Regen durchlaufen und sich so mancher, der herrlichen Laubfärbung zum Trotz, nach dem Frühling sehnt. Die Erinnerung an das Frühjahr ist schon etwas verblasst. Bei uns in der Schlösserverwaltung leuchtet sie jedoch gerade wieder auf, schöner als die schönsten Herbstfarben. Der Grund?

So war's im Frühling: Das Gartenparterre von Schloss Nymphenburg

So war’s im Frühling: Das Gartenparterre von Schloss Nymphenburg

Weiterlesen

Seite 1 von 3123