Fürstlich Feiern mit der Markgräfin Wilhelmine bei den Bayreuther Residenztagen

Schwungvoll die Fetzen fliegen lassen - aber mit Stil: das kann man ideal während der Residenztage Bayreuth!

Schwungvoll die Fetzen fliegen lassen – aber mit Stil: das kann man ideal während der Residenztage Bayreuth!

(Nicht nur die Residenz, auch die anderen von der Schlösserverwaltung betreuten Schlösser,Gärten und Monumente sind einen Besuch wert: Besonders lohnt sich diesen Herbst eine Reise nach Bayreuth zu den dortigen Residenztagen, die wir in unserem Gastbeitrag vorstellen!)

Nicht nur die Wittelsbacher luden einst zu feierlichen Anlässen und Festlichkeiten an ihren Hof, z.B. in die Münchener Residenz – auch die Bayreuther Markgrafen wussten wahrhaft fürstliche Feste zu feiern.
Warum sich also nicht einmal aus München heraus ins schöne Oberfranken begeben und mit der berühmten Markgräfin Wilhelmine und ihrem Hofstaat feiern?

Selbst König Ludwig II. reiste zu späterer Zeit des Öfteren nach Bayreuth und erfüllte sich auch dort märchenhafte Träume – ein jedes Mal erzählte er mit Begeisterung von seinen Aufenthalten. Doch das Kulturleben und die Schlösser in Bayreuth prägte wie keine andere Persönlichkeit die Lieblingsschwester des Preußenkönigs Friedrich des Großen. In nur zwei Jahrzehnten hat Markgräfin Wilhelmine zusammen mit ihrem Gatten Markgraf Friedrich Bayreuth zu einer Residenz von europäischem Format umgestaltet.Im Neuen Schloss entwarf Wilhelmine etwa das Spiegelscherbenkabinett und das Alte Musikzimmer mit Pastellbildnissen von Sängern, Schauspielern und Tänzern höchstselbst.

Blick ins glanzvolle Innere des Bayreuther Opernhauses

Blick ins glanzvolle Innere des Bayreuther Opernhauses

Das Markgräfliche Opernhaus, das 2012 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde, entstand unter keinem geringeren Anspruch als dem, in der kleinen Residenzstadt eines der bedeutendsten Musikzentren der Zeit zu schaffen. Hier war die Markgräfin auch als Intendantin und Komponistin tätig.

Wilhelmine führt nicht mehr Regie, aber die Studiobühne Bayreuth ist trotzdem voll in Aktion!

Wilhelmine führt nicht mehr Regie, aber die Studiobühne Bayreuth ist trotzdem voll in Aktion!

Die Parkanlagen in der Eremitage Bayreuth und in Sanspareil, Meisterwerke der Gartenkunst, prägte Wilhelmine, Meisterin der Inszenierung, maßgeblich.

Ein perfekter Anlass, Wilhelmines Welt zu erleben, sind die Bayreuther Residenztage, die in diesem Jahr am 24. und 25. September stattfinden. Die Bayerische Schlösserverwaltung bietet auch in diesem Jahr wieder ein vielversprechendes Programm, bei dem es für Groß und Klein viel zu entdecken gibt.

Blick in den Hofgarten (BSV / T. Köhler)

Blick in den Hofgarten (BSV / T. Köhler)

Tauchen Sie ein in die Welt von Markgräfin Wilhelmine und erleben Sie im höfischen Ambiente am Samstag, den 24. September ein wahrhaft fürstliches Fest im Hofgarten und im Neuen Schloss Bayreuth: Freuen Sie sich auf Theateraufführungen, Themen- und Parkführungen, Barocktanz zum Mittanzen, Mitmachstationen für Kinder, ein Konzert im Abendlicht und vieles mehr.

Die Nymphe des Hofgartens freut sich auf Besucher! (BSV / T. Köhler)

Die Nymphe des Hofgartens freut sich auf Besucher! (BSV / T. Köhler)

Packen Sie Ihren Picknickkorb für ein Picknick auf der Obstwiese des Hofgartens und treffen Sie dabei  Markgräfin Wilhelmines Hofstaat. Machen Sie mit beim Workshop zur Erforschung barocker Tischkultur „Visuelle Inszenierung kulinarischer Traditionen“ oder bestaunen Sie mit dem Experten für historische Stoffe „Textile Kostbarkeiten“ im Neuen Schloss Bayreuth.

Genießen mit der Kostümgruppe Barock Oberfranken...

Genießen mit der Kostümgruppe Barock Oberfranken…

Lassen Sie sich zudem von den Genussbotschaftern der Genussregion Oberfranken mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.
Rund ums UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus geht es am Sonntag, den 25. September: Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der aktuellen Restaurierungsbaustelle im Opernhaus oder besuchen Sie den Vortrag zur Aufführungspraxis und Bühnentechnik bei sakralen Inszenierungen des Barocks.

Aber Achtung: Für Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl bitte wir um Ihre Anmeldung. Anmeldungen sind ab sofort möglich und ab sofort können Sie sich auch ein Ticket (für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenfrei) für das Barock-Fest sichern. Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie hier

Erleben Sie die Bayreuther Residenztage mit allen Sinnen und lassen Sie sich von Wilhelmines Welt verzaubern. Schauen Sie vorbei!

Schreibe einen Kommentar